Hähnchen-Diät

Die Ernährung während einer Hähnchen-Diät besteht zum größten Teil aus Hähnchenfleisch. Hähnchenfleisch verfügt über einen ausgesprochen hohen Eiweißgehalt. Demgegenüber werden Kohlenhydrate nur in moderaten Mengen gegessen – das macht die Hähnchen-Diät zu einer Low-Carb-Diät. 

Eine typische Mahlzeit könnte zum Beispiel so aussehen: 400g Hähnchenfleisch und ca. 50g Kartoffeln oder Reis. Obst, Gemüse und Salat runden diese Mahlzeit ab.  

Wie bei vielen Diäten kann sich die einseitige Ernährung der Hähnchen-Diät negativ auf den allgemeinen Gesundheitszustand auswirken.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.


Schnell und gesund abnehmen Abnehmen Lexikon - Startseite